banniere_01 banniere_02 banniere_03 banniere_04 banniere_05 banniere_06


Cask share - Eternity 2016

Reserve your share because there will not be enough for everyone.   How does it work?   You choose a share from a cask. ...

Fortsetzung lesen


The 200 Private Angels !

The 200 Private Angels is the first cask limited edition of Belgian Owl.   The Owl Distillery is proud to offer its first cask...

Fortsetzung lesen


Produkte

 

 

In der wunderbaren Welt der Whiskys hat die Alterung einen entscheidenden Einfluss auf den Charakter eines Whiskys. Während dieses Reifevorgangs verdunstet eine gewisse Menge aus dem Fass, der sogenannte Anteil der Engel. Dieser „Angels’ Share“ prägt den Whisky und verleiht ihm einen Großteil seines typischen Charakters.

 

 

 

Die Reifung dauert mindestens 3 Jahre. Solange sie nicht abgeschlossen ist, heißt das Destillat „Spirit“. Erst nach Ablauf von 3 Jahren ist es so weit. Das Destillat ist ein Whisky!

 

Etienne Bouillon hat schon immer mit großer Neugier verfolgt, wie sein Produkt in den verschiedenen Etappen seines Werdegangs schmeckt. Und da er vermutlich nicht der einzige seiner Art ist, wollte er diese Wissbegierde mit anderen teilen. So beschloss er, The Belgian Owl auf unterschiedlichen Reifestufen abzufüllen.

 

The Belgian Owl, Belgian Single Malt, können Sie daher in 4 verschiedenen Formen verkosten, vom Spirit bis zum Whisky:

  • Ungereifter Spirit: Entdecken Sie die olfaktologische Identität und Bandbreite der Gegend, in der die Gerste angebaut wurde.
  • Reifender Spirit: Die Wechselwirkung zwischen Destillat und Fass, die sich über die ersten 3 Jahre hinzieht, hat eingesetzt.
  • Whisky: Nach 3 Jahren oder noch mehr lüftet sich das Geheimnis. Die Reifung im Fass (der Whisky enthält jetzt 46 Volumenprozent Alkohol) offenbart das komplexe Zusammenspiel der Aromen.
  • Whisky "Brut de Fût": Zu einem bestimmten Reifezeitpunkt, wenn der Whisky etwa 70 Volumenprozent Alkohol enthält, können Sie seine ungefilterte Fassstärke kosten.

 

Alle Produktionsschritte finden auf belgischem Boden statt. Vom Anbau der Gerste bis zum Abfüllen in Flaschen.

 

Neben der traditionellen Machart ist The Belgian Owl ungetorft und im Pot-Still-Verfahren destilliert (in Brennblasen, die nach oben in einem Schwanenhals auslaufen). Um die Aromen und den reichen Wohlgeruch des Produkts zu wahren, wird The Belgian Owl vor dem Abfüllen nicht mehr kalt gefiltert. So bleibt auch die natürliche Färbung erhalten, die von den einzelnen Fässern herrührt. Dies bedeutet zugleich, dass jede Abfüllung von The Belgian Owl leicht unterschiedlich ausfallen kann, auch wenn die Reifedauer die gleiche ist.

 

Es geht uns darum, Ihre Sinne mit dem Besten aus der Natur zu verwöhnen, wobei wir behutsam und respektvoll mit dieser Natur umgehen, die in ständigem Wandel ist und unser Produkt so lebendig und spannend macht.

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude, wenn auch Sie demnächst das zauberhafte Ergebnis dieser ehrwürdigen Alterung entdecken!